Kambodscha-Reise für Individualtouristen

Kambodscha ist ein vielseitiges Land, welches nicht nur für Pauschalurlauber geeignet ist, sondern insbesondere auch für Individualtouristen. Denn außerhalb der massentouristischen Piste lassen sich zahlreiche geheimnisvollle Tempel und unberührte Landschaften entdecken, die bislang nur wenige Urlauber zu Gesicht bekommen haben. Der Begriff Abenteuer wird groß geschrieben in einigen kambodschanischen Regionen, wo Touristen sich nicht gegenseitig auf die Füßen treten. Die Tempel von Angkor, die Kolonialvillen von Phnom Penh und die Strände von Sihanoukville mögen zwar sehr schön und sehenswert sein, doch auch in unbekannteren Gebieten Kambodschas kann man wunderbare und unvergessliche Eindrücke gewinnen.

Mit Guide oder auf eigene Faust?
Wer eine individuelle Reise nach Kambodscha in Angriff nehmen möchte, hat generell die Möglichkeit, mit einem ortskundigen „Guide“ die Gegend zu erkunden oder das Land auf eigene Faust zu erforschen. Je nach Reisetyp sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob er sich alleine „durchkämpft“ oder sich die schönsten Orte Kambodschas außerhalb der massentouristischen Piste von einem ebenso zuverlässigen wie ortskundigen Kambodschaner zeigen lässt, der sich ein paar Banknoten hinzuverdienen möchte.

Beides kann durchaus interessant sein. Wer jedoch allein das Land erkunden möchte, sollte relativ angstfrei sein und auch in ungewöhnlichen oder gar gefährlichen Situationen kühlen Kopf bewahren können. Es gibt einige Individualtouristen, die bei einem Trip beispielsweise ein großes Arsenal verschiedenster Waffen hätten ausprobieren können (bzw. genau dies getan haben).

Das unbekannte Kambodscha entdecken
Im Wesentlichen geht es bei einer Individualreise darum, Orte zu sehen, die schön, aber nicht überlaufen sind. Bei Individualreisen geht es um besondere Reiseerlebnisse, um Abenteuer und Entdeckung. Viele Individualtouristen, die eine Reise nach Kambodscha starten, wissen vorher oft nicht, was sie vor Ort erwartet. Viele Frauen, die von Liebeskummer geplagt werden, begeben sich auf die Seite christian-sander.net. Viele Individualtouristen, die etwas ganz Besonderes erleben möchten, springen einfach ins kalte Wasser und versuchen, auf eigene Faust ein ihnen unbekanntes Land zu erforschen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>